Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.
Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.

Aktueller Stand 03.10.2022

 

 

Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.v.

Krattredder 55

24787 Fockbek

 

+49 4331 - 6962297

 

info(at)ssc-fockbek.de

31.03.2022/05.9.22/01.10.22Gikroe

 

Die Landesregierung hat am 29.03.2022 eine neue Corona-Bekämpfungs-verordnung beschlossen. Sie ist ab 03.04.2022 in Kraft.

17.09.2022Gikroe

 

Traditionell startet die FFFockbek und der Sportschützenclub Fockbek gemeinsam am 21.10.2022 den Laternenumzug.

Einladung [klicke hier ]

 

 

Am Samstag den 19.11.2022

 

Mehr unter AKTUELL!

Anno 2020

 

2022

11.09.2022GiKroe

 

 

Deutsche Meisterschaft in München ist immer wieder ein Highlight...

 

Thore Moldenhauer trat am 26.08.2022 zum Wettkampf, Luftpistole Junioren I, an. Er qualifizierte sich mit dem dem 6. Platz zum Finale. Gratulation.

Thore freute sich maßlos und die Aufregung wurde mit einem "Mentaltraining" gemindert.

Dann ging es los, Thore schoss so konzentriert, dass er sich den 8. Platz holte. Das war für ihn eine super Leistung und wir sind sehr stolz auf ihn.

 

11.09.2022GiKroe

 

Deutsche Meisterschaft in München Dreistellungskampf......

 

 

Für Hannes und Lisa war es das erste Mal den Flair der Deutschen Meisterschaft zu schnuppern. Amy war schon im letzten Jahr dabei und ist für die anderen Zwei schon ein "alter Hase" .

 

!

Alle Drei brachten gute Leistungen Dreistellung Schüler:

In der Mannschaftswertung den 23. Platz, mit 1636 Ringen

In der Einzelwertung LG-Schüler/m holte sich Hannes Roth den 47. Platz mit 530 Ringen

In der Einzelwertung LG-Schüler/w holte sich Amy-J. Matthiessen den 59. Platz mit 564 Ringen

In der Einzelwertung LG-Schüler/w holte sich Lisa Marin den 86. Platz mit 542 Ringen

 

Allen Dreien "GUT SCHUSS" , weiter viel Spaß und Erfolg für das nächste Jahr!

 

11.09.2022GiKroe

 

Am 01.09.2022 wurde in der Ol.ympiaschießanlage in München Garching, der größte Pokalwettbewerb, der RWS-Shooty-Cup, für Schüler ausgetragen.

20 Landesverbände nahmen teil und für die Jugendschützen/Schüler immer wieder ein Highlight wärend der Deutschen Meisterschaft.

 

 

Unser NDSB RWS Shooty-CupTeam bestand aus Vincent Sander(159 LP), Luca Roth(123 LP),Lisa Marin (176 LG) und Amy-Josefine Matthiessen) (182 LG) und für alle war der RWS Shooty-Cup-Endkampf ein großes Erlebnis. 

Es ging vorab zum Fotoshooting , ausgerüstet mit gesponserten T-Shirts des RWS. Anschließend marschierten 80 Schülerinnen und Schüler in die Luftgewehrhalle, hier war eine wahnsinns Stimmung.

Unsere vier NDSB-Schüler schafften es zwar nicht in den Endkampf, sie erbrachten jedoch super Leistungen........GRATULATION; LISA UND AMY!

 

Nach dem langen Wettkampftag trafen sich die Jugendlichen mit Betreuern, Trainer und ggf. Eltern in das NDSB Zelt um mit Pizza, Getränken und Eis den Abend ausklingen zu lassen.

 

Lisa und Amy werden uns über ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen noch berichten.

 

2019

 

Autor:GiKroe 20.06.2019

 

Es ist entschieden.......

 

Christin Schildberg - LP - ,Thore Moldenhauer -LP- , Magnus Moledenhauer -LP- und Jannik Schmidt -LG - haben sich für die Deutsche Meisterschaft in München qualifiziert.

Für Magnus und Jannik ist es nun schon das zweite Mal auf Folge.

Wir wünschen allen Schützen und Schützinnen weiterhin viel Erfolg

und "GUT SCHUSS "

29.09.2019GiKroe

 

 

Bericht Deutsche Meisterschaften 2019

 

im August

 

Von: Jannik Schmidt

 

 

 

Wenn man das erste Mal an den Deutschen Meisterschaften teilnimmt, ist es sehr aufregend und man schafft es meist nicht, sich 100%ig zu konzentrieren.

Alles ist so ungewohnt , zum Beispiel in unserem Verein: Wir haben 5 KK und 12 LG/LP- Stände, in München sind es 100 KK- Stände und 100 LG/LP Stände, das kann einen schon mal leicht aus der Ruhe bringen.

 

Nun zum zweiten Mal, wußte ich wenigsten was mich erwartet und ich ging etwas entspannter, aber auch ehrgeiziger an die Sache. Ich wollte halt ein besseres Ergebnis erreichen.

Das Problem....... es kann manchmal auch einfach komplett schieflaufen.

 

Die Bedingungen sind bei Außenständen, in München wie in Eckernförde, jedes Mal anders und manchmal unvorhersehbar. Dort spielen Sonne, Wind, Regen und Tiere eine sehr große Rolle.

Beim Schießen in Eckernförde bin ich es zwar gewohnt, das die Eichhörnchen durch das eigene Blickfeld laufen, doch in München flogen plötzlich Vögel während des Wettkampfes über die Schießstände, setzten sich auf die Zuganlage und blieben dort sitzen. Das war sehr irritierend.

 

Da ich 2 Starts an verschiedenen Tagen hatte, gab mir das die Möglichkeit einige Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

 

Ich möchte mich bedanken bei

 

Meiner Oma die mir dieses Jahr den Ausflug zur

Deutschen Meisterschaft gesponsort hat.

 

Meinen Eltern Petra und Jörg Schmidt

Die immer voll hinter mir stehen und mich so gut wie möglich unterstützen.

 

Dank an meinen Verein, der mich in allen Wettkämpfen unterstützt.

 

Meiner Trainerin Kirsten Moldenhauer und Betreuer Arne Moldenhauer.

Die selbst an Wochenenden ihre private Zeit opfern,

um mit uns Jugendlichen zu trainieren.

 

Außerdem noch bei Sonja Ostermann, Christa Bidinger, Jürgen Scheer, Markus Lais und Torben Jürgensen, die bei den Deutschen Meisterschaften im NDSB Zelt in den Hilfestartlöchern stehen und immer mit Herz für die jugendlichen Schützen da sind.

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.