Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.
Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.

Aktueller Stand 29.01.2023

 

 

Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.v.

Krattredder 55

24787 Fockbek

 

+49 4331 - 6962297

 

info(at)ssc-fockbek.de

 

Ersatzverkündung(§60 Abs. 3 Satz

LVwG) der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Bekämpfungsverordnung – Corona-BekämpfVO)

Verkündet am 29. September 2022, in Kraft ab 1. Oktober 2022.

Hyginemaßnahmen werden im Verein weiterhin vorgenommen

Anno 2023

 

Samstag, der 08.02.2020 es war wieder soweit und die ersten Kreismeisterschaften fanden statt.

 

Hier gingen die LG Auflageschützen und die KK 3x 20 Schützen an den Start. Sie lieferten sich einen fairen Wettkampf und es war eine Freude zu sehen , wie um jeden Punkt gerungen wurde.

 

[Bilder...]

 

17.12.2020GiKroe

 

Landesregierung beschließt weitere Maßnahmen zur Kontaktreduzierung - Verordnung tritt am 16. Dezember in Kraft :

 

angesichts der Dynamik des Infektionsgeschehens hat die Landesregierung am 14. Dezember 2020 eine Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen.

Durch die neuen Regeln sollen die Kontakte in der Bevölkerung weiter reduziert und somit auch schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle verhindert werden.

Die Verordnung wird am 16. Dezember 2020 in Kraft treten. Sie gilt bis einschließlich Sonntag, 10. Januar 2021. Die Verordnung wird ersatzverkündet unter https://www.schleswig-holstein.de/coronavirus-erlasse

 

Auch der Sport ist von der neuen Verordnung betroffen. Die wesentliche Änderung ist, dass Sportanlagen (Sporthallen, Tennishallen, Sportplätze, Golfplätze, Skateparks, etc.) für den Breitensport zu schließen sind.

Sport darf zwar weiterhin ausgeübt werden, allerdings nur noch außerhalb von Sportanlagen. Eine Ausnahme gibt es lediglich für Tiersportanlagen. Diese müssen geöffnet bleiben, da zum Beispiel Pferden aus Gründen des Tierschutzes die Möglichkeit zur Bewegung eingeräumt werden muss.

Das Betreten geschlossener Sportanlagen zum Zwecke der Erhaltung der Anlage, der Eigentumssicherung oder sonstiger notwendiger Arbeiten bleibt unter den allgemeinen Kontaktbeschränkungen möglich.

 

§ 11 Sport

(1) Die Sportausübung ist nur allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person gestattet.

 

(2) Der Betrieb von Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen ist untersagt. Sportanlagen sind für die Sportausübung zu schließen. Satz 2 gilt nicht für Tiersportanlagen, soweit der Betrieb zur Erhaltung des Tierwohls erforderlich ist; Zuschauerinnen und Zuschauer haben keinen Zutritt.

 

(3) Die zuständige Behörde kann für die Nutzung von Sportanlagen und Schwimmbädern durch Berufssportlerinnen und Berufssportler, Kaderathletinnen und Kaderathleten, Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer sowie deren Trainerinnen und Trainer und für Prüfungen, Sportangebote zur medizinischen Rehabilitation und Praxisveranstaltungen im Rahmen des Studiums an Hochschulen Ausnahmen von den Anforderungen aus den Absätzen 1, 2 und 4 unter der Voraussetzung zulassen, dass nach Maßgabe von § 4 Absatz 1 ein Hygienekonzept erstellt und der Ausschluss des Zugangs für weitere Personen sichergestellt wird. Das für Sport zuständige Ministerium ist über die Ausnahmegenehmigung zu unterrichten.

 

(4) Abweichend von Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2 ist die Ausübung von Profisport zulässig. Das Abstandsgebot aus § 2 Absatz 1 ist nicht einzuhalten. § 3 Absatz 4 Satz 2 findet keine Anwendung. Die Veranstalterin oder der Veranstalter hat nach Maßgabe von § 4 Absatz 1 ein Hygienekonzept zu erstellen, das auch das besondere Infektionsrisiko der ausgeübten Sportart berücksichtigt und ein Testkonzept enthält. Die Veranstalterin oder der Veranstalter hat nach Maßgabe von § 4 Absatz 2 die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erheben. Sie oder er hat die Konzepte und Empfehlungen der jeweiligen Sportfach- und -dachverbände umzusetzen. Zuschauerinnen und Zuschauer haben keinen Zutritt.

Des Weiteren sind Veranstaltungen gemäß § 5 untersagt.

 

Landessportverband Schleswig-Holstein e.V.

Geschäftsführer Vereins-, Verbandsentwicklung/Breitensport.
Thomas Niggemann
Winterbeker Weg 49
24114 Kiel

 

 

 

26.11.2020Gikroe

 

 

Liebe aktiven und nicht aktiven Schützinnen und Schützen,

 

 

 

 

Das öffentliche Leben ist auf der Welt wegen der Corona Pandemie zurzeit stark eingeschränkt, auch der Sport in allen Bereichen ist davon sehr betroffen. Nach der gestrigen, aktuellen Bekanntgabe der Corona-Regeln in Schleswig Holstein, gab es keine Veränderungen und wir müssen weiterhin unsere Schützenhalle, bis vorerst Ende Dezember 2020/ 10. Januar 2021, geschlossen halten.

Wie immer werden wir Euch auf dem Laufenden halten.

 

Wir wünschen Euch eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und einen gesunden Rutsch in das neue Jahr.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Euer Vorstand

 

 

 

 

26.11.2020 Gikroe

 

 

Ein Wort an unsere Jugendgruppe......
 
 
wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, wird sich vorläufig nichts an den Corona-Regeln ändern, unsere Schützenhalle wird für alle Trainingstage und Veranstaltungen, bis vorerst Ende Dezember, geschlossen bleiben müssen.
 
Ich/Wir hatten uns alle schon auf ein Zusammentreffen mit Grillen und kleiner Weihnachtsfeier auf der Terrasse gefreut, doch wir sind leider mehr als zwei Hausstände. Nicht einmal zu mir nach Hause kann ich euch einladen, mit den Hausständen wäre in Ordnung aber wir sind mehr als 10 Personen.
Verliert bitte nicht den Mut, bleibt uns treu und vielleicht bekomme ich ja den Nikolaus zu fassen, der dann am 05.12.2020 im laufe des Tages bei euch zu Hause vorbeischaut. Wir, Kirsten und ich, vermissen euch, habt eine schöne Adventszeit und bleibt gesund.
 
Eure Gisi und Eure Kirsten
 

 

 

01.11.2020 Gikroe

 

 

 

 

Liebe aktiven und nicht aktiven Schützinnen und Schützen,


 

 

 

was wir alle nicht mehr wollten ist nun doch eingetreten, Politik und LSV haben entschieden, wir müssen vorerst ab 02.11.2020 bis Ende November 2020 unsere Schützenhalle für jegliches Training schließen. Außer dem Vorstand, um nach dem Rechten zu schauen, ist das Betreten der Schießhalle nicht gestattet.

 

Unser Verein  hat in den vergangenen Monaten  bewiesen, dass unser Hygienekonzept und die Hygieneregeln von unseren Schützenmeistern, den Schützen, der Jugendabteilung und der Bogenabteilung, vorbildlich umgesetzt wurden. Vielen Dank dafür und deshalb hoffen wir, dass unsere Schützen nach dieser vierwöchigen Unterbrechung schnell wieder trainieren können.

Danke auch dafür, dass ihr unserem Verein die Treue haltet.

 

Wir haben unseren Terminplan für nächstes Jahr erstellt, natürlich unter Vorbehalt entsprechend der sogenannten "Corona Situation".

Alle ehrenamtlichen Ämter behalten ihren Status, bis eine Jahreshauptversammlung stattfinden kann. Laut Bundesgesetzblatt §5, ist diese Regelung bis Ende 2021 vorerst gültig.

Wir Informieren euch zeitnah über den neusten Stand. Schaut bitte regelmäßig in die Homepage!

 

Passt auf euch auf und bleibt gesund,

 

mit sportlichem Gruß

 

euer Vorstand

19.10.2020 GiKroe

 

 

 

Hallo liebe Mitglieder des SSC Fockbek e.V.,

 

 

hier mal einen kleinen Informationsbericht über die Arbeit unseres Vorstandes in der "Coronazeit".

 

 

 

Bevor wir am 03. August 2020 unsere Schützenhalle teilweise öffnen konnten, mussten immer wieder neue Verhaltensstrukturen, Verbote , Vorgaben vom

Gesundheitsamt, von der Gemeinde, der Politik, des Kreisschützenverbandes Rendsburg-Eckernförde(KSchV RD/Eck), des Norddeutschen Schützenbundes (NDSB), des Landesschützenverbandes (LSV) und des Deutschen Schützenbundes (DSB) erfragt und hinterfragt werden.

 

Das hieß, ein Hygienekonzept/ Präventions-und Verhaltenskodex zu erarbeiten, welches bei der Gemeinde und dem Gesundheitsamt eingereicht werden musste, Händedesinfektionsspender für die Sanitäreinrichtungen, Händedesinfektions-, Flächendesinfektions- und Waffendesinfektionsmittel, zu organisieren. Also bekam jeder seine Aufgaben zugeteilt.

 

Der 1. Vorsitzende Arno Wilhelm, sorgte für die aktuellen Informationen von den Verbänden und der Politik, Gisela Kröger erarbeitete das Hygienekonzept nach den Vorgaben und Auflagen, Gerd Kröger sorgte für das Desinfektionsequipment und Hans-Peter Kahllund mit seinen fleißigen Helfern, übernahm die Um- und Anbauarbeiten.

 

Auf dem Luftgewehrstand wurden die Schießtische (teppichbezogen) mit Spanplatten bestückt, die vorher mit einen PVC-Belag versehen wurden. Auf dem KK-Stand wurde von den Schießtischen der Teppichbelag entfernt und ebenfalls mit PVC-Belag versehen. Somit kann man sie ordentlich Flächendesinfizieren.

Da man für eine gute Belüftung sorgen muss, nicht nur bei Corona, wurde eine Belüftung-und Abluftanlage in den Luftgewehrstand verlegt und die Rohre isoliert.

Ebenso ist vorgesehen, dass neue Kabel mit einem Kabelkanal verlegt werden, damit die Kabel geschützt sind.

Die Vorräume der beiden WCs bekamen Händedesinfektionsmittelspender an die Wand montiert.

Unsere Terrasse wurde mit einem neuen, festen und haltbaren Windschutz versehen, der unser Logo SSC Fockbek e.V. trägt.

 

Seit dem 3.08.2020 kann nun wieder, unter den bekannten Auflagen, geschossen werden. Leider kommen wir immer noch nicht in den Genuss, unseren Tresen öffnen zu können sowie Wettkämpfe und Veranstaltungen durchzuführen, leider.

 

Denkt daran, die Sparer des Sparclubs können, Donnerstags zwischen               18:00Uhr und 19:00Uhr, nur zum Sparen vorbei kommen.

 

Wir bedanken uns bei allen unseren nicht aktiven und aktiven Mitgliedern für die Geduld und das Verständnis unserer gezwungenen Vorgehensweise.

 

 

Mit sportlichem Gruß

 

Euer Vorstand

 

 

Hygiene -Verhaltenskodex :

SSC Fockbek Präeventions- und Verhaltenskodex
SSC Fockbek-Gefaehrdungsbeurteilung-Coro[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
SSC Fockbek Präeventions- und Verhaltenskodex
SSC Fockbek-Gefaehrdungsbeurteilung-Coro[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.