Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.
Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.

Aktueller Stand 30.06.2022

 

 

Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.v.

Krattredder 55

24787 Fockbek

 

+49 4331 - 6962297

 

info(at)ssc-fockbek.de

31.03.2022Gikroe

 

Die Landesregierung hat am 29.03.2022 eine neue Corona-Bekämpfungs-verordnung beschlossen. Sie ist ab 03.04.2022 in Kraft.

 

 

Unser traditionelles Betriebe & Vereine Schießen findet in diesem Jahr wieder statt.

[Einladung hier...]

 

 

Am Samstag den 19.11.2022

 

Mehr unter AKTUELL!

26.06.2022Gikroe

 

Vom 04.07.2022 bis 13.08.2022

findet

kein Jugendtraining bei den Gewehr -und Pistolenschützen statt.

 

Erster öffentlicher Trainingstag ist der 15.08.2022

 

 

 

 

 

 

 

Die Bogenabteilung macht vom

Vom 04.07.2022 bis 13.08.2022

Ferien!

Erster offizieller Trainingstag ist der 15.08.2022

 

 

Anno 2020

 

09.12.2021Gikroe

 

 

Am 04.12.2021 Jugendjahreshauptversammlung und anschließende Weihnachtsfeier

 

Diese Mal fanden sich 10 stimmberechtigte Jugendliche in der Schützenhalle ein.

 

Die Jugendleiterin , Gisela Kröger, begrüßte alle Jugendlichen, die Jugendsprecherin Sina Narwutsch, den Jugendsprecher Tjark Larisch, die stellv. Jugendleiterin und Trainerin Kirsten Moldenhauer , den 1. Vorsitzenden Arno Wilhelm und die Jugendbetreuer und Gäste.

Gisela Kröger berichtet: Aufgrund der Coronaepidemie und des Lockdowns konnten das Training,  die meisten Wettkämpfe und Veranstaltungen nicht durchgeführt werden. Seit Anfang Juni sind wir wieder fleißig, Amy Matthiessen und Thore Moldenhauer fuhren sogar zur Deutschen Meisterschaft nach München und erbrachten gute Leistungen. Thore Moldenhauer und Sina Narwutsch haben ihre Waffensachkundeprüfung bestanden, Glückwunsch.

Leider haben auf unsere Einladung zur Jugendweihnachtsfeier keine Jugendlichen der Bogenabteilung reagiert. Wir wünschen uns, dass sich das im kommenden Jahr ändern wird.

 

In diesem Jahr stehen heute nun die Wahlen des Jugendleiter/In, stellv. Jugendleiter/In auf zwei Jahre und der Jugendsprecher/In für ein Jahr an.

Gisela Kröger wird nicht mehr zur Verfügung stehen, der Jugendsprecher Tjark Larisch scheidet altersmäßig aus der Jugendgruppe aus.

 

Zum Jugendleiter vorgeschlagen und mit 10 von 10 Stimmen gewählt wurde Tjark Larisch, stellv. Jugendleiterin wurde mit 10 von 10 Stimmen Kirsten Moldenhauer wiedergewählt, als Jugendsprecherin Sina Narwutsch(Wiederwahl)und Jugendsprecher Thore Moldenhauer wurden mit 10 von 10 Stimmen gewählt.. Der Jugendvorstand, aus dem Kreis der Jugendlichen gewählt, wird sein Amt und seine Arbeit nach der Bestätigung in der Mitgliederversammlung 2022, aufnehmen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Unser neuer Jugendvorstand......

 

DANKE GISELA !!!

 

Wir bedanken uns bei unserer Jugendleiterin für die lange, schöne, erfolgreiche und gemeinsame Zeit. In dieser stand Gisela uns immer unterstützend zur Seite. Sei es mit Trainingstipps, Fahrdiensten, Organisation von Ausflügen oder indem sie immer ein offenes Ohr für uns hatte.

Gisela hat sich entschieden, sich aus dem Jugendvorstand zurückzuziehen. Somit haben wir sie bei unserer Jugendjahreshauptversammlung am 04.12.2021 verabschiedet. Wir blicken mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die Zukunft und hoffen auf zahlreiche Besuche beim Training und bei Wettkämpfen.

 

Im Auftrag der Jugend,

 

Sina Narwutach -Jugendsprecherin- und Tjark Larisch - Jugendsprecher-

 

 

Dank an "meine" Jugend ........

 

Was soll ich sagen, mein Herz läuft über....danke für eure lieben Wünsche, danke für die wunderbare Zeit mit euch. Wir hatten viel Spaß, haben viel Gelacht und ich hatte euer Vertrauen, DANKE dafür! Ihr seit eine in sich gewachsene, tolle Gruppe.

Euer Abschiedsgeschenk hat mich sehr erfreut und es bekommt einen besonderen Platz bei mir. Versprochen, ich komme euch besuchen und ich hoffe ihr informiert mich, wenn ein Wettkampf außer der Reihe ansteht, dann bin ich dabei.

 

Meinem Nachfolger Tjark Larisch wünsche ich eine besonnene und glückliche Hand um alle weiterhin zusammen zu halten, für alle Jugendlichen ein offenes Ohr, Weitblick für den gesamten Verein und genau soviel Freude wie ich es gehabt habe. Lieber Tjark, ein kleines Stück des Weges Begleite ich Dich, so lange Du es möchtest. Blicke nach vorn und glaube an dich selbst, alles andere passiert von alleine! Du machst das schon, ich glaube an Dich. Du hast Unterstützung von einer tollen stellvertretenden Jugendleiterin und von tollen Jugendsprechern.

 

Und ich......Abschied vom Alten ist die Tür zu Neuem!

Eure Gisela (Gisi)

.... und nun endlich Weihnachtsfeier.........

 

Magnus, unser Cocktailguru, hat sich gern wieder als  Spezialist zur Verfügung gestellt. Diese Cocktails, einfach nur lecker, der Andrang war groß.

Dann ging es wieder zu unserem traditionellen Wichteln. Diesmal hatten wir einen großen Würfel und es gab Spaß, wenn einer vom anderen das Paket stibitzte.

 

Anschließen setzen sich alle gemeinsam zu Spielen zusammen, die Spezialspiele unserer Jugend heißen  "Wolf", Arschloch und Uno. Zwischendurch verputzte man ein Stück Kuchen, andere Schnackten, da sie sich eine Weile nicht gesehen hatten. Und nicht wundern, aufgrund der Coronalockdowns haben viele unserer Jugendlichen ihr Ehrenamt behalten, darum hatten wir auch auch noch unsere jungen Schützen zu Gast.

 

Am Abend gab es Spagetti Bolognese und Carbonara, zum Nachtisch hatten uns die Muttis von Eik und Hannes mit einem Schokoladenpudding und einer Früchtequarkspeise verwöhnt.

 

2019

 

 

 

 

 

 

Am 30.11.2019 Jugendjahreshauptversammlung und anschließende Weihnachtsfeier

 

 

 

Traditionell wie jedes Jahr fanden sich diesmal 22 Mädchen und Jungen in der Schützenhalle ein.

 

Die Jugendleiterin, Gisela Kröger, begrüßte alle anwesenden Jugendlichen, den Jugendsprecher Tjark Larisch, die Jugendsprecherin Sina Narwutsch,die Trainerin und stellvertr. Jugendleiterin Kirsten Moldenhauer und den Vereinsvorsitzenden Arno Wilhelm, die Jugendbetreuer und Gäste.

 

Begrüßung auch der neuen BogenschützenInnen Aron Walter, Rena Grüneberg, Linnea Christ.

 

Die Jugendleiterin lobte die guten bis sehr guten Leistungen bei den Vereins-,Kreis- Landesmeisterschaften und im Ligaschießen.

Jannik SchmidtAlicia Schultz und Christin Schildberg, hatten sich zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert und erbrachten auch dort gute Leistungen.

Qualifiziert hatten sich auch Magnus und Thore Moldenhauer, doch hatte man aufgrund der hohen Anzahl qualifizierter Schützen, die Limitzahlen kurzfristig erhöht.

Der Dank geht an die Trainerin Kirsten Moldenhauer und den Betreuern Arne Moldenhauer, Hans-Peter Kahllund und Gerd Kröger. Mit ihrem stetigen Training, mit Fingerspitzengefühl und auch genügendem Ernst sind die Jugendlichen in diesem Jahr so weit gekommen.

 

Zu  Thore Moldenhauer und Alicia Schultz haben sich dieses Jahr für den Kader qualifiziert Amy Matthiessen, Christin Schildberg, Ida Butgereit und sind dort gut aufgenommen worden. Herzlichen Glückwunsch.

Unsere Jüngsten, Amy Matthiesen und Laura Willer, dürfen mit Sondergenehmigung an Wettkämpfen teilnehmen.

 

Jannik Schmidt, Kristin und Liv Moldenhauer haben letztes Jahr ihre Waffensachkunde bestanden. Jannik Schmidt ist, ehrenamtlich seit diesem Jahr, für unseren Verein als Schützenmeister tätig.

 

Im August 2019 fand, auf Wunsch der Jugendlichen, ein Trainingswochenende mit Sport, Spiel, Theorie, Übernachtung und Spaß im Schützenheim statt. Es war ein voller Erfolg und man möchte es im nächsten Jahr wiederholen.

 

Es standen keine Wahlen an.

Für das kommende Sportjahr müssen wir uns leider von Magnus Moldenhauer, Niklas Narwutsch und Kristan Nickels verabschieden. Sie haben das 20igste Lebensjahr erreicht und schießen nun für die Herren I. Wir freuen uns aber über eure künftigen Besuche und eure Unterstützung des Vereins.

 

--------------------------------------------------------------

Weihnachtsfeier.......

 

Walter Damm ist mit drei Spielen zu uns gekommen, hier konnten Köpfchenkräfte gemessen werden und zwischenzeitlich wurde sich die Zeit mit Kartenspielen und Coktails vertrieben. Magnus hat sich, wie schon im vorletztem Jahr, Eigenkreationen einfallen lassen und mixte uns die schönsten, geschmackvollsten und auch weihnachtlichen Coktails. Danke Magnus, für diesen Genuss.

Jannik verwöhnte uns mit selbstgebackenen Keksen und für jeden Jugendlichen hatte er ein spezielles Geschenk gebastelt.  Am Tresen unterstützte uns Sabine Wilhelm und verzauberte uns mit heißer Schokolade.

 

Gerd Kröger holte unser Essen, zwischenzeitlich gab es noch ein lustiges Spaßwichteln und ab 18:30 verabschiedeten sich alle satt und fröhlich. Zum Abschied gab es noch einen Weihnachtsmann und das kleine Überraschungsgeschenk von Jannik Schmidt.

 

Bilder hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.